Japanische Schwertkampfkunst

Ken No Tamashi Ruy Do ist eine Kampf- und Heilkunst, die den Weg des Samurai aber auch die des Shinobi ( Ninja) lehrt. Ken No Tamashi Ruy Do kann mit “ Auf der Suche nach der Seele des Schwertes“ übersetzt werden. Hauptsächlich wird in dieser Kampfkunst das Katana benutzt.

Ken No Tamashi Ruy Do umfasst alle Aspekte des Schwertkampfes: Suburi (Schwing-Übungen), Battoho (Methoden des Schwertziehens), Tanren Kata (Einzelformen), Tachiuchi (Übungskampf) und Tameshigiri (Schnitttests) wie auch Aspekte des Bo (Langstock).

In der Heilkunst werden Mantras, Mudras als auch Tapen bei Verletzungen gelehrt.

Trainingszeiten

Jeden Dienstag 19:30 – 21:00 Uhr in der Turnhalle.

Übunglseiter

Reinhard Florek
P. Böhm

Kosten

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 60 Euro pro Kalenderjahr. Interessenten können zwei Schnupper-Einheiten kostenlos besuchen. Nach den beiden Schnupper-Einheiten ist der Mitgliedsantrag beim Übungsleiter abzugeben.